In the end it’s beauty, that ist gonna save the world now

Ein paar streng unwissenschaftliche Privatgedanken zum Phänomen der „Sofortness“. Ich habe eine kleine Privattheorie ohne große wissenschaftliche Evidenz. Sie geht so: Die Verlockungen der Digitalisierung führen zu einer allgemeinen Verkindlichung der Gesellschaft. Auch Menschen mit faltigen Mundwinkeln und Tränensäcken unter den Augen unterscheiden sich in ihrem Konsumverhalten nur noch graduell von meiner kleinen Tochter, der […]

Vom alten Schlag

Für viele Beschuldigte aus dem bürgerlichen Lager ist Manfred Ainedter als Strafverteidiger erste Wahl. Lange war er mit fast allen wichtigen Leuten in der Justiz per Du. Doch die jüngere Generation lässt ihn abblitzen. Glaubt man Manfred Ainedter, dann war das seinerzeit eine völlig harmlose Sache. ›Harmlos‹ ist ein Wort, das der vielleicht bekannteste Rechtsanwalt […]

Alle gegen einen

Ein oppositionelles Bündnis von Links bis weit Rechts will den ungarischen Autokraten Viktor Orbán nach zwölf Jahren aus dem Amt jagen. Es kämpft nicht nur gegen den Amtsinhaber, sondern auch gegen eine gleichgeschaltete Presse.

Der Mogul von „Österreich“: Wie das System Fellner funktioniert

Er machte Sebastian Kurz gross und wurde dem Kanzler dann zum Verhängnis: Der Verleger Wolfgang Fellner hat die Verquickung von Boulevard und Politik auf die Spitze getrieben. Als der Sportreporter Daniel Winkler einmal nach Lenzerheide fuhr, wollte er bloss über das Saisonfinale des Ski-Weltcups berichten. Aber so läuft das nicht, wenn man für «Österreich» arbeitet. […]

Warum Österreich wie geschmiert funktoniert

Anders als in Ungarn oder Serbien merken die Menschen im Alltag nichts von der Freunderlwirtschaft. Man muss auf Ämtern keine Kuverts über den Tisch schieben, damit eine Akte zeitgerecht bearbeitet wird. Beamte, Ärzte oder Sachbearbeiter bei den geförderten Wohnbaugenossenschaften sind nicht käuflich. Der Rechtsstaat funktioniert – auch für internationale Investoren, die die Stabilität des Landes […]