Der Mogul von „Österreich“: Wie das System Fellner funktioniert

Er machte Sebastian Kurz gross und wurde dem Kanzler dann zum Verhängnis: Der Verleger Wolfgang Fellner hat die Verquickung von Boulevard und Politik auf die Spitze getrieben. Als der Sportreporter Daniel Winkler einmal nach Lenzerheide fuhr, wollte er bloss über das Saisonfinale des Ski-Weltcups berichten. Aber so läuft das nicht, wenn man für «Österreich» arbeitet. […]

Warum Österreich wie geschmiert funktoniert

Anders als in Ungarn oder Serbien merken die Menschen im Alltag nichts von der Freunderlwirtschaft. Man muss auf Ämtern keine Kuverts über den Tisch schieben, damit eine Akte zeitgerecht bearbeitet wird. Beamte, Ärzte oder Sachbearbeiter bei den geförderten Wohnbaugenossenschaften sind nicht käuflich. Der Rechtsstaat funktioniert – auch für internationale Investoren, die die Stabilität des Landes […]

ENDSPIEL FÜR OrbÁn?

Ungarns Autokrat ist im Streit über den von ihm demontierten Rechtsstaat am kürzeren Hebel als die EU. (Paywall) Als vergangenen Sommer fast alle 80 Journalisten des ungarischen Newsportals «Index» ihren Dienst quittierten und geschlossen das Redaktionsgebäude verliessen, ragte einer buchstäblich hervor. David Sajo, ein Hüne von zwei Metern, mit einem blonden Wuschelkopf.  Es gibt ein […]

Die Sponti-Jihadisten

Drei Mal Frankreich, einmal Deutschland, einmal Österreich: In Europa breitet sich ein neuer Typ islamistischer Terroristen aus. Wolfgang Rössler (Wien) und Christine Longin (Paris) Ein «Wiaschtl», also ein Würstchen, nennt man in Wien einen Mann, der im Leben nichts auf die Reihe bekommt, dem niemand etwas zutraut. Der Begriff ist abfällig, aber es schwingt auch […]